Heimat & Geschichtsverein

Besucherzähler

150223
TodayToday346

Suchen

Aus der Chronik der Bürgermeisterei Vussem  (neunte Fortsetzung)

von Albert Velser, Vussem

1835
„In der Verwaltung hatten im Jahr 1835 keine Personalveränderungen statt(gefunden).
Durch häufigen Gebrauch des, dem Christan Hambach zu Bergheim zugehörigen Backofens zündete sich das Dach über demselben in der Neujahrsnacht an. Die gleich beim Ausbruche anwesende Menschenmenge verhinderth indes die Weiterverbreitung der Flammen.
Der Fuhrmann Joh. Schütz Arloff Bürgermeisterei Münstereifel hatte am 4. Juli an daß Hüttenwerk zu Vuhsem Eisenerz abgeliefert und wollte am Abend mit leerer Karre nach Hause fahren. Als er aber angespannt, springt vorne auf die Karre, droht dem Pferd mit der Peitsche zum Gehen, welches einen unvermutheten Sprung thut, wodurch der Fuhrmann hinunterstürzt, vor dem Rade niederfällt welches ihm über den Kopf geht die rechte Schulter quer über den Rückgrad und das linke Bein geht. In weniger als einer Stunde war er das Opfer des Todes.
Eine Zwillings=Geburt hatte Statt, alle Gestorbenen waren unter 90 Jahren alt.
Ueber den Veybach zwischen Schneidmühle und Breitenbenden wurde statt der beschädigten hölzernen Fuhrbrücke durch den Bürgermeister vermittelst Beiträgen der Hüttenbesitzer eine steinerne Brücke erbaut.
Zur Gründung einer Jahrmesse in der Annex-Kirche zu Harzheim wurde derselben von Johann, Hermann-Peter Heimersheim und Witwe Severin zu Harzheim 25 Thaler Kapital überwiesen.
Im Juli und September kamen unter den Schweinen wieder Erkrankungsfälle vor und zu Holzheim, Harzheim krepierten 15 Stück.
Die günstigen Handelsverhälltnisse am Bleiberge erhielten sich und wurden für 9000 Thaler mehr als im vorigen Jahre, Fabrikate geliefert. Als Ursache dieser momentan günstigen Handelsverhältnissen werden die Unruhen und Kriegsereignisse in Spanien bezeichnet Die dieserhalb kaum halb so viel als früher an Bleie und Glasurerz eingeführt haben.
Der Eisenhüttenbetrieb lieferte auch zwar  um 1000 Thaler mehr Fabrikate wie im vorigen Jahre, indes werden fortwährend Klage über Kohlen Mangel und schlechte Preise des Eisens lautbar.

Heistart den 29. März 1836

Der Bürgermeister und Gemeinderath von Vussem (mit ihren Unterschriften)


Wilhelm Jung (Roggendorf)
Schmitz  (Mechernich)
J. Lessenich (Breitenbenden)
Heimersheim (Harzheim)
Phlipp Axer (Strempt
J. Hack  (Holzheim)
Schumacher (Mechernich)
Peter Schneider (Lorbach)
  L. Briesgen (Bergheim
            Schmitz (Bürgermeister)       

Das in (  ) stehende  fügte der Bearbeiter hinzu.


Quelle: Chronik der Bürgermeisterei Vussem

Das Wetter in Vussem

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Morgen
-- °C
18.01.18
-- °C
19.01.18
-- °C
© Deutscher Wetterdienst | Wetter Ostsee