Heimat & Geschichtsverein

Besucherzähler

150223
TodayToday346

Suchen

von Albert Velser, Vussem       

Erreicht man Bergheim vom Veytal herkommend über die Kreisstraße, stößt man zunächst auf eine Kreuzung. Hier geht es geradeaus durch den Ort nach Mechernich, links nach Lorbach und rechts nach Breitenbenden. In dem rechten Winkel der Straße nach Mechernich bzw. nach Lorbach befand sich einst ein stattliches landwirtschaftliches Anwesen, das vielen Einheimischen heute noch als an  „a Heinens-Eck“  bekannt ist.
Der landwirtschaftliche Betrieb gehörte ehemals der alten Bergheimer Familie Velser. Als Letzte aus dieser Familie bewohnten die Eheleute Johann Velser, geb. 1779, und Catharina Briesgen, geb. 1784, mit ihren Kindern das Anwesen und bewirtschafteten die zugehörigen ca. 40 Morgen umfassenden Ländereien. Johann Velser betrieb zudem noch eine Schmiede. Für hiesige Verhältnisse hatte die Familie wohl ein erträgliches Auskommen. Die Auswanderungswelle gegen Mitte des 19. Jahrhunderts erreichte auch den Ort  Bergheim. Hier fasste die Familie des Bergheimer Landwirtes und Schmiedemeisters Johann Velser den Plan zur  Auswanderung. Zuvor war aber noch das zurückbleibende Hab und Gut zu verkaufen. Alles was zum Verkauf anstand, wie die Gebäude, die Ländereien, diverse Hausgegenstände, Vieh usw. wurden von den Eheleuten Benedikt Heinen und Anna Maria Bohlen aus Flittard erworben. Der Kaufvertrag wurde am 20.02.1847 vor dem Notar getätigt.
Obwohl die Eheleute Velser schon im fortgeschrittenen Alter waren, nahmen sie mit ihren fünf Kindern den Weg nach Amerika auf sich, wo es sie  in die Nähe der Stadt Milwaukee im Staat Wisconsin verschlug.
Warum der bislang in Flittard tätige Lehrer mit seiner Familie von der rechten Rheinseite in die Eifel  zog, um hier Landwirtschaft zu betreiben, kann nur spekuliert werden. Sollte er sich wie vermutet mit der damaligen Schulbehörde überworfen haben? Die neuen Eigentümer betrieben die Landwirtschaft und wurden schnell zu einer dominanten Familie. Bei ihrem Anwesen und dessen Lage hieß es bald „a Heinens Eck“. Ein Lageplan aus dem Jahr 1878 zeigt eine geschlossene Hofanlage. Es ist davon auszugehen, dass der Umfang der Ländereien zunahm. Die Familie zeigte ihre Unabhängigkeit, so auch gegenüber dem nahegelegenen Bleibergwerk. Von den Kindern heiratete der Sohn Engelbert 1875 nach Dreimühlen in die Müllerfamilie Hamacher (zuletzt Mühle Giesen) ein. Seine Nachfahren siedelten später mit der Landwirtschaft auf die Flur Wimmels aus. Ein weiterer Sohn verheiratete sich 1873 mit Anna Margarethe Schneider in die alteingesessene Lorbacher Landwirtsfamilie (später Land- und Gastwirtschaft Heinen). Der Sohn Michael blieb im Hause und heiratete Anna Catharina  Steffens, eine Tochter des Landwirtes Ludwig Franz Steffens aus Lorbach. Die Tochter Mechtild verehelichte sich mit Heinrich Schneider aus Harzheim, die sich dann in Vussem niederließen (Land- und Gastwirtschaft Schneider in Vussem). Der in Bergheim verbliebene Sohn hatte mit seiner Ehefrau drei Töchter. Die Landwirtschaft ging an die Tochter  Katharina über, die Peter Velser aus Vussem geheiratet hatte. Somit ging das landwirtschaftliche Anwesen wieder an eine Familie Velser, die weit entfernt mit den ausgewanderten Velsers  verwandt war. Peter Velser betrieb auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Schmiede. Er erlernte das Handwerk bei Sigmund Bertram in der Schneidmühle in Vussem. Ob es sich bei seiner Werkstatt noch um die des Johann Velser handelt, kann nur vermutet werden. Die Eheleute Velser/Heinen hatten fünf Kinder. Peter Velser betrieb die Landwirtschaft, in die der Schwiegersohn R. Dardenne um 1952 Einzug gehalten hatte bis zur Aussiedlung im Jahr 1958/59. Die Siedlung erhielt den Namen „Josefshof“. Das alte Anwesen wurde verkauft  und im Jahr 1959 größtenteils abgerissen. Der neue Eigentümer errichtete „a Heinens-Eck“ eine Scheune und ein Hühnerhaus.

Quellen:
*) Mit den Velsers  wanderten auch die Eheleute Briesgen/Raetz mit ihren Kindern aus. Der Bearbeiter des Aufsatzes hatte schriftlichen Kontakt zu Nachfahren beider Familien.
Fotos: Anna Dardenne, Satzvey
Kaufvertrag Velser/Heinen im Privatbesitz

Zwei Ansichten von ehemals „a Heinens-Eck“

 

 

Das Wetter in Vussem

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Morgen
-- °C
18.01.18
-- °C
19.01.18
-- °C
© Deutscher Wetterdienst | Wetter Ostsee